Stand 29. Oktober 2020 Umgang mit dem Coronavirus

Stand 29. Oktober 2020 – RWK im Juragau wird ab 02.11.2020 pausiert!

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben angesichts der aktuellen Pandemieentwicklung und zur Vermeidung einer akuten nationalen Gesundheitsnotlage einen „Teil-Lockdown“ beschlossen, der auch unser Schützenwesen betrifft:

  • Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltungzuzuordnen sind, werden geschlossen. Dazu gehören der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen.
  • Profisportveranstaltungen können nur ohne Zuschauer stattfinden.
  • Gastronomiebetriebe werden geschlossen. D.h. auch die Gastronomiebetriebe in unseren Schützenheimen.
  • Die Maßnahmen gelten zusätzlich zu den bisherigen Beschlüssen ab dem 2. November 2020 und sind bis Ende November befristet.
  • Zur Umsetzung in Bayern werden gegenwärtig die bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen angepasst:
    • Inwieweit unser Sportschießen zum Individualsport zu rechnen ist und inwieweit die Personenobergrenzen für unsere Schützenheime gelten, wird gegenwärtig im Zuge der benannten Anpassung seitens der staatlichen Stellen geklärt.
    • Hier ist auch zu klären, inwieweit unsere Aus- und Weiterbildung betroffen ist.
    • Sobald wir Neues erfahren, werden wir an dieser Stelle berichten.

Bis die Regeln des Teil-Lockdowns in Bayern durch angepasste Verordnungen etc. umgesetzt sind, gelten die in Bayern aktuell gültigen Regeln: Hier gehts zur BSSB Homepage weiter

Corona-Ampel für Schützen

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Schützenschwestern und Schützenkameraden,

beigeschlossen informieren wir Euch über den aktuellen Sachstand zum Thema Corona.

Die aktuelle Fassung der 7. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung hat zunächst nahezu keine Auswirkungen auf den Sport und das Vereinsleben, jedoch eröffnet sie den einzelnen Kreisverwaltungsbehörden abweichende Regelungen zu treffen, was die Lage bayernweit zum Teil unübersichtlich erscheinen lässt.

Alles Wesentliche zur neuen bayerischen Corona-Ampel und deren Auswirkungen auf unseren Sport und unser Vereinsleben findet Ihr im beigeschlossenen Rundschreiben.

Weitere Informationen findet Ihr auch auf unserer Homepage.

Bitte leitet die Nachricht auch an Eure Vereine weiter.

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an unsere Geschäftsstelle wenden.

Mit bayerischem Schützengruß

Christian Kühn

1. Landesschützenmeister

Infos aus der Tagung vom 11.09.2020

RWK 2020-2021

  • Jeder Verein soll bei seinen Mannschaften nachfragen ob sie starten wollen.
  • An- und Abmeldung, Änderungen sind ab dem 13.09.2020 bis zum 26.09.2020 möglich unter ->RWK Mannschaftsverwaltung
  • die Saison 2020-2021 wird als Fernwettkampf geschossen, jede Mannschaft schießt grundsätzlich zuhause. Es ist aber in Absprache mit dem jeweiligen Gastgeber ein Besuch möglich.
  • Die Heimmannschaft ist für die Ergebniszusammenfassung und Eintrag im Onlinemelder verantwortlich.
  • Falls eine Mannschaft wegen Corona für diese Saison pausieren/aussetzten will, erhält sie keinen Nachteil und kann in der Saison 2021-2022 wieder in der selben Klasse starten. (in der RWK-Mannschaftsverwaltung die Mannschaft abmelden und Email mit „pausieren“ an Info@gau-jura.de) ->RWK Mannschaftsverwaltung
  • Nach Abschluss der aktuellen Saison 2020-2021 wird es wieder einen Auf- und Abstieg im Gau und zum Bezirk geben.
  • Update 19:40 Uhr : Anwesenheitsliste Vereinsabend und Schießbekleidung

Gaumeisterschaft 2021

  • Hier noch die Email an die Vereine…

Hallo zusammen,

Die Homepage wurde mit den Terminen der Gaumeisterschaft 2021 aktualisiert. Bitte beachtet die Meldezeiträume.
Termine unter: https://gau-jura.de/?page_id=34
Im Termin ist jeweils ein Link zur Anmeldung.

Aufsichten für die GM Luftwaffen stellen dieses Jahr folgende Vereine:
Haug Parsberg (Vorschlag: 17.01.21 Jugend in Großalfalterbach)
Polzhausen (Vorschlag: 23.01.21 LP in Oberweiling)
Seubersdorf (Vorschlag: 24.01.21 LG in Deusmauer)

Genaue Einteilung mit Startzeiten folgt.
Falls etwas gegen meinen Vorschlag spricht, bitte ich die entsprechenden Vereine sich zeitnah zu melden!

Aufgrund der aktuellen Lage hinsichtlich CORONA werden wir die Meisterschaften unter Berücksichtigung des Hygienekonzeptes des BSSB durchführen. Genaueres Folgt dann mit dem Versand der Startkarten.

Mit freundlichen Schützengruß
Schützengau JURA
Harald Bauer
1. Gausportleiter

Änderungen der Corona Auflagen zum 19.09. findet ihr hier „Änderung ab 19.09.2020″

Gruß Thomas

Wettkampfleiter/Standaufsichten gesucht

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Auftrag des 1. Landesschützenmeisters Christian Kühn und des 1. Landessportleiters Karl-Heinz Gegner übersenden wir Ihnen beigeschlossenes Schreiben mit der Bitte um Beachtung und Weiterleitung an Ihre Vereine. Zur Austragung der Meisterschaften und Wettkämpfe auf der Olympia-Schießanlage ist der BSSB auf die Unterstützung seiner Mitglieder angewiesen. Bitte sprechen Sie diesen Punkt auch in Ihren Gau- und Bezirksveranstaltungen an.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

Alexander Heidel

(Geschäftsführer)

Einladung siehe Download

Änderung ab 19.09.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Schützenschwestern und Schützenkameraden,

beigeschlossen informieren wir Euch über den aktuellen Sachstand zum Thema Corona.

Wesentliche Änderung ist, dass ab 19.09.2020 nun auch wieder Zuschauer bei Wettkämpfen zugelassen sind. Die Voraussetzungen hierfür und weitere Einzelheiten finden Sie im beigefügten Rundschreiben und auf unserer Homepage.

Bitte leitet die Nachricht auch an Eure Vereine weiter.

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an unsere Geschäftsstelle wenden.

Mit bayerischem Schützengruß

Christian Kühn

1. Landesschützenmeister

Passänderungen zum 15. August 2020

  • Erstvereinswechsel
  • Zweitvereinseinträge (hierzu ist die Zweitmitgliedschaft zwingend erforderlich)

Die Anträge in ZMI eingeben und den schriftlichen Antrag und alten Ausweis an 2. GSM Gerhard Meyer senden.
Ohne schriftliche Anträge können weder Erstvereinswechsel noch Zweitvereinsanträge bearbeitet werden.